Unsere Mozi - oder 'Das verlängerte Kinderzimmer'

1972 wurde der Kinderladen Mozartstraße („die Mozi“)
gegründet. Aus der aktuellen Elterngeneration hätten
einige als Kinder somit bereits die Mozi besuchen können,
viele allerdings waren zu dieser Zeit vielleicht noch nicht
einmal in den kühnsten Träumen ihrer Eltern präsent... –
die Mozi wird 40 Jahre alt!
Unsere Kinder und auch wir Eltern verbringen, gemessen
am bisherigen Mozi-Leben, dabei jeweils nur einen mehr
oder weniger kleinen Teil des Lebens gemeinsam mit
unserem Kinderladen und dennoch prägt uns diese Zeit
und wir prägen in dieser Zeit die Mozi.
Die Mozi ist somit zu mehr als zu der Summe ihrer Einzelteile
geworden. Dafür sorgen die vielfältigen Aufgaben und
Verantwortungen in unserer Selbstverwaltung, die Herausforderung
der Kocheltern, für 25 Personen ein nahrhaftes
Essen bereitzustellen, das hoffentlich die Geschmäcker
der anspruchsvollsten Zielgruppe – unserer Kinder – befriedigt
(das kann zur Grenzerfahrung werden…). Dazu
gehören die Elternabende und Stammtische, sowie Ostereier
suchen, Sommerfest, Laterne laufen und Weihnachtsfeier
für Kinder, Erzieher und Eltern. Dazu gehört aber auch
der enge Kontakt zu unseren engagierten und liebevollen
Erziehern/innen, denn auch diese machen die Mozi zu
etwas Besonderem. Diese Beispiele zeigen die Vielfalt des
Mozi-Lebens.
Unser Beitrag endet nicht anonym an der Eingangstür
beim Bringen oder Abholen, wir „leben“ hier mit unseren
Kindern und mit uns lebt die Mozi. So entstehen zwischen
Kindern, Erziehern und Eltern Bande, die oft zu dauerhaften
Freundschaften werden. Trotz aller Verpflichtungen, die
unser Konzept mit sich bringt, sind diese Aktivitäten somit
auch gleichzeitig Entschädigung – denn unsere Kinder
fühlen sich pudelwohl – nicht umsonst wird die Mozi von
uns liebevoll als „verlängertes Kinderzimmer“ bezeichnet.
In diesem Sinne „Happy Birthday! “ Wir wünschen
„unserer“ Mozi noch viele glückliche Jubiläen!